Probleme mit dem Fall Creators Update – DriveBender jetzt in Version 2.8. erschienen

By |2017-12-08T20:57:52+00:004. November 2017|Windows, Windows Home Server|5 Comments

Ich hatte es schon irgendwie im Urin, denn schon das vorbereitende Windows Update gegen Ende Oktober 2017 auf das “große” Fall Creators Update haben meinen DriveBender Client in der Version 2.7 aus dem Tritt gebracht. Also es hat schon noch alles funktioniert, aber die CPU und RAM Nutzung hat sich so aufgeschaukelt dass irgendwann der DriveBender Dienst in die Knie gegangen ist und sich selbst in die ewigen Jagdgründe verabschiedet hat. Man kann zwar in den Diensten hinterlegen, das er sich sofort nach einem Fehler wieder neustartet – aber spätestens nach einer halben/vollen Stunde das selbe Procedere.

Das ist natürlich kein Zustand, zumal wenn man abends vor seinem HTPC sitzt und dann der Film/die Serie mittendrin unterbrochen wird und man erst einmal 20-30 Sekunden warten muss bis es weitergeht :-(

DriveBender-CPU-und-RAM-Ausnutzung

DriveBender-CPU-und-RAM-Ausnutzung

Ich habe dann das KB4041676 wieder gelöscht und siehe da, keinerlei Probleme mehr mit dem DriveBender Pool. Hmm, aber irgendwann wollte ich das Fall Creators Update dann doch mal installieren, auch um es hinter mir zu haben – also Augen zu und durch! Um es kurz zu machen, das gleiche Problem hat sich nach einer Weile wieder eingestellt, der DriveBender Dienst stürzt irgendwann einfach ab und damit natürlich auch der Festplattenpool. Ich habe im DriveBender Forum nach Einträgen gesucht, die meinen Verdacht der Inkompatibilität zur Windows 1709 Version bestätigen, habe dort aber nichts finden können. Vielleicht bin ich ja auch der Einzige mit diesem Problem? Nun denn!

Am 26. Oktober kam jedenfalls die neue DriveBender Version 2.8 heraus die ich mir dann natürlich prompt besorgt habe. Heute installiert und bisher sieht das alles wieder gut und normal aus. Aber ich berichte mal weiter.

DriveBender-Version-2-8-erschienen

DriveBender-Version-2-8-erschienen

Update 15.11.2017
Nach längeren Tests kann ich sagen, dass auch die Version 2.8 bei mir unter dem Windows Fall Creators Update (1709) den Fehler hat, das nach einiger Zeit RAM und CPU volllaufen und der DriveBender Dienst abstürzt. Ich habe daraufhin DriveBender 2.8 komplett deinstalliert, Neustart, Neuinstallation, Neustart. Und siehe da, es läuft jetzt schon seit ein paar Tagen so wie es soll. DriveBender verrichtet klaglos seinen Dienst mit ein paar Prozentchen CPU und irgendwas zwischen 100-200 MB RAM.

Hier noch der komplette Change-Log der letzten  Versionen:

Release v2.8.0.0 release (2017-10-26)

[b] Balancing on pools with multiple mount points may not balance both mount point (only the first), this could also affect landing zone clearing.[b] When applying duplication, the Drive Bender Manager/Console could hang.[b] Fixed a number on minor bugs.[u] Added additional logging for some areas of code to track drive issues.

Release v2.7.0.0 release (2017-08-31)

[b] Balancing and landing zone clearing can start at the same time causing the other to abort.[b] When files are being balanced, certain conditions can cause this process to hang, resulting in timeout errors and/or file system hangs.[u] “Non-pool used space” is now scanned as part of the file health system scan, and is no longer estimated.[u] Improved file locking resulting in I/O speed improvements.[b] Fixed a number of minor bugs related to worker thread tasks and queues.[u] Windows Server Dashboard is now more Server 2016 aware.[b] Fixed a number of minor bugs related to the Drive Bender Manager.

Release v2.6.0.0 release (2017-05-20)

[b] Folder repairing during a health check was not reporting errors correctly.[u] Improved logging for balancing issues.[u] Improved logging for folder issues across the pool.

Release v2.5.8.0 beta (2017-02-24)

[u] Major improvements in file balancing and (debug) logging.[b] Large internal file operations could timeout (most notable when balancing large files).[b] Folder cache scanning could hang under some conditions.[b] Fixed a number of minor bugs related to worker thread tasks and queues.

Release v2.5.5.0 beta (2017-02-18)

[u] Much of the core has been updated to use our new code base.[b] When restoring a pool, an empty pool could be created in addition to the restored pool.[b] When an internal task is run, it is possible for that task to be flagged as finished before the task has completed (this happening multiple times can bring down the Drive Bender service).[b] Fixed a number of processing issues with file validation.[b] The Drive Bender Manager can display an incorrect file count value when the pool count is displayed.[b] When uninstalling, one or more error messages can be displayed resulting in the uninstallation process failing.

Viel Spaß beim Festplatten-Poolen :-)

 

About the Author:

Joergermeister
Mehr als 10 Jahre Joergermeister Blog. Ich bin jetzt wirklich zu alt für den Scheiß und werde diese Webseite daher nur noch als "Slow Motion Blog" aktiv halten. Klarofalski gibt es auch weiterhin neue Artikel - wenn auch nicht in ganz so regelmäßigen Abständen. Schön das Ihr hier gelandet seid, nehmt alles mit - aber macht bitte nichts kaputt ;-)
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Mirko
Gast
Mirko

Hallo Jörg,
wofür nutzt du dieses Tool? “Einfach nur”, um aus diversen physischen Datenquellen einen Datendump zu haben, ohne Laufwerke wechseln zu müssen? Wo siehst du den größten Gewinn in der Software im Alltag?
Liest sich interessant, daher würde ich etwas mehr Details aus Nutzersicht erfahren. Vielleicht ist es auch etwas für mich.
Danke und Gruß

wpDiscuz