Von | 2016-10-30T00:00:24+00:00 11. September 2014|Querbeet|Kommentare deaktiviert für Firefox hindern Datei Download Informationen an Google zu übermitteln

Firefox hindern Datei Download Informationen an Google zu übermitteln

Im Grunde ist die dahintersteckende Idee ja gar nicht mal so scheiße. Die arme kleine Mozilla Foundation holt sich Hilfe bei Google (an deren finanziellem Tropf sie ja sowieso hängt) , indem sie jeden Download den ein User über den Firefox Browser anstößt und der ein “.exe”, also ein ausführbares Programm enthält erstmal vom Internetspion N#1 überprüfen lässt ob nun diese Datei auch sauber und ohne Schadcode daherkommt! Google weiß dass nämlich, wie so vieles andere auch! Entsprechend sinken die durch Malware oder anderen Schadcode beschädigten Firefox-Installationen und alle sind in der Win-Win – Blümchenwiese – Situation!

Wir sind Mozilla und nicht Google

Wir sind Mozilla und nicht Google

Dumm nur, das nun jeder Download mitsamt IP Adresse des Benutzer-Rechners an Google übermittelt wird. Ein kleiner, weiterer Stein des Mosaiks – und viele Steine fehlen nicht um sich Google gegenüber komplett nackig zu machen. Na, eigentlich haben wir alle nur noch ne Unterhose und viele nur noch ein Tanga an….Aber nochmal der Reihe nach.

Seit der neuesten Firefox Version 32.0 hat Mozilla das oben beschriebene Prozedere fest eingebaut. Alle Downloads deren Inhalt eine ausführbare Datei “.exe” enthält, wird zur Untersuchung an den “großen Bruder” versendet. Dort wird on the fly untersucht ob die Datei in den eigenen Datenbanken als gefährlich eingestuft ist oder was es sonst damit auf sich hat. Das Ergebnis spuckt Firefox dann aus und gibt Ratschläge wie am besten mit dem Datei-Download umzugehen sei.

Wer das wie ich nicht möchte, muss folgende kleine Änderungen an seinem geliebten Fuchs durchführen. der einfachste Weg führt über die Adresszeile und dem Befehl: “about:preferences“. Dann zum Reiter links ” Sicherheit”.

Firefox Sicherheitsüberprüfung Download Links

Firefox Sicherheitsüberprüfung Download Links

Hier dann wie im Screenshot oben die beiden Haken rausnehmen für “Webseite blockieren…” Das sollte es gewesen sein.

[via Ghacks]

Viel Spaß beim Downloaden ohne Google :-)

 

Von | 2016-10-30T00:00:24+00:00 11. September 2014|Querbeet|Kommentare deaktiviert für Firefox hindern Datei Download Informationen an Google zu übermitteln

Über den Autor:

Joergermeister
Mehr als 10 Jahre Joergermeister Blog. Ich bin jetzt wirklich zu alt für den Scheiß und werde diese Webseite daher nur noch als "Slow Motion Blog" aktiv halten. Klarofalski gibt es auch weiterhin neue Artikel - wenn auch nicht in ganz so regelmäßigen Abständen. Schön das Ihr hier gelandet seid, nehmt alles mit - aber macht bitte nichts kaputt ;-)