Von | 2016-10-30T00:00:25+00:00 22. Mai 2014|HTPC, Windows, Windows Home Server|Kommentare deaktiviert für XBMC Windows von Frodo 12.2 auf Gotham 13.0 wechseln

XBMC Windows von Frodo 12.2 auf Gotham 13.0 wechseln

Ihr habt es ja bestimmt mitbekommen, die neue XBMC Version Gotham 13.0 ist seit ein paar Tagen für alle Plattformen zum Download verfügbar. Also was tun, wenn man wie ich auf einem eingespielten HTPC noch mit Frodo 12.2 rumturnt? Normalerweise lautet die Devise: Never change a running system – auf der anderen Seite locken die neuen Features und/oder Bugfixes. Ich für mich habe beschlossen der Gefahr ins Auge zu sehen, Frau und Kinder waren außer Haus – die beste Zeit also um solche grundlegenden Systemveränderungen zu implementieren ohne den Familienfrieden zu gefährden weil abends Serie XYZ aufgrund der Umstellung nicht korrekt oder gar nicht abgespielt wird. Zur Erinnerung: Ich habe bei mir vom Windows Media Center kommend, die Umstellung auf’s XBMC gleich mit einer zentralen MySQL Datenbank realisiert. Die relevanten Artikel dazu starten hier. Wie geht man jetzt also mit diesen Voraussetzungen den Umstieg auf Gotham 13.0 am besten an?

XBMC Gotham mit Aeon Nox 5

XBMC Gotham mit Aeon Nox 5

Die XMBC-Nerds empfehlen eine komplette Neu-Installation und dieser Empfehlung bin ich hier auch gefolgt! Also nix einfach drüberbügeln, hier ist ein wenig Arbeit erforderlich! Als erstes gilt es natürlich die alte Datenbank zu sichern, dafür gibt es im XBMC einmal die Möglichkeit alle Einträge als separate Datein in die einzelnen Film-Verzeichnisse zurückzuschreiben (.nfo Dateien & Thumbnails) oder aber als EINE .xml Datei. Ich persönlich bevorzuge die erste Variante! Nun hab ich die alte Frodo XBMC-Installation deinstalliert und auf Nachfrage auch gleich den alten Profilordner “..\XBMC\userdata\” ins Nirvana gejagt (vorher aber natürlich gesichert, denn wir brauchen zum Beispiel die “advancedsettings.xml” später noch)! Nun die Gotham 13 Installation gestartet und bis zum Ende durchgeführt. Et voila. das neue XBMC startet und -> es ist alles nackig und mit dem XBMC Standard-Theme auch nicht besonders schnuckelig. Aber der Reihe nach -> Als erstes hab ich XBMC wieder an die alte, zentrale MySQL Datenbank gehängt die bei mir auf dem Win8 Homeserver liegt. Dazu genügt es die alte “advancedsettings.xml” aus dem Verzeichnis:

erneut hier hinein zu kopieren. (Siehe auch diesen Artikel) Die Einstellungen der MySQL Datenbank sind ja nicht geändert worden, daher sollte XMBC nach Neustart auch jetzt wieder alle Filme und Serien mit Gesehen/Ungesehen Status anzeigen. Soweit so gut, was bei mir dann absolut nicht ans Laufen zu bekommen war, ist der zentrale Ordner mit den Thumbsdateien (siehe auch hier). Gotham 13.0 hat sich schlichtweg geweigert die Einstellungen aus der “as.xml” zu schlucken. Ich musste also die entsprechenden Zeilen entfernen und nach Neustart die Datenbank aktualisieren, dann ging es wie geschmiert und alle Bilder, Fanarts, Poster etc, waren wieder da. Scheinbar ist es nicht mehr möglich mit einem zentralen Bilderordner zu arbeiten. Laut den einschlägigen Foren händelt XMBC jetzt eigenständig die Synchronisation zwischen den verschiedenen Clients. Wie es das macht ist mir aber noch ein wenig schleierhaft.

XBMC-Gotham-Filmverzeichniss-mit-Aeon-Nox-5

XBMC-Gotham-Filmverzeichniss-mit-Aeon-Nox-5

Als nächstes gilt es sich wieder einen netten Skin zu organisieren. Geschmäcker und Anforderungen sind hier natürlich ganz verschieden aber es sollte bei der Vielzahl der angebotenen Skins eigentlich für jeden etwas dabei sein. Zu Beachten wäre jetzt nur, das das Skin auch schon Gotham 13 fähig ist, beziehungsweise daraufhin angepasst wurde. Ich persönlich mag ja die Aeon-Skins und habe in Frodo den Aeon Nox schätzen gelernt. Nun, leider ist es unter Gotham so, das es den Nox Skin nun in 2 Varianten gibt. Einmal den Nox Skin in der Version 5.1.0 vom Entwickler des Original Nox. Diese Version ist gegenüber der 4er Version aber deutlich abgespeckt worden, bietet also nicht mehr so viele Ansichten und Einstellungen, hat aber ein schickes, modernes Interface und ist insbesondere auch auch schwächerer Hardware äußerst flott unterwegs. Dann gibt es noch die Weiterführung/Portierung des alten NOX auf Gotham unter neuer Leitung, zu haben hier momentan in der Version 4.1.9.9. Ich persönlich mag den Nox in der neuen “light” 5 Variante aber wer mag kann ja auch mal den neuen Aeon MQ5 antesten. Hier sind der Personalisierung fast keine Grenzen gesetzt!

XBMC-Serienverzeichniss-mit-Aeon-Nox-5

XBMC-Serienverzeichniss-mit-Aeon-Nox-5

XBMC-Hauptmenü-mit-Aeon-MQ5

XBMC-Hauptmenü-mit-Aeon-MQ5

Abschließend möchte ich noch erwähnen das der Umstieg auf Gotham trotz der erforderlichen manuellen “Nacharbeit” für mich durchaus Sinn gemacht hat. Wo Frodo noch Probleme hatte aus dem Windows 7 “Tiefschlaf” (hibernate) aufzuwachen (kein Ton, Absturz etc) läuft Gotham wie geschmiert und bisher völlig ohne Aussetzer oder Probleme. Viel Spaß beim XBMC Couch Kino :-)  

Von | 2016-10-30T00:00:25+00:00 22. Mai 2014|HTPC, Windows, Windows Home Server|Kommentare deaktiviert für XBMC Windows von Frodo 12.2 auf Gotham 13.0 wechseln

Über den Autor:

Joergermeister
Mehr als 10 Jahre Joergermeister Blog. Ich bin jetzt wirklich zu alt für den Scheiß und werde diese Webseite daher nur noch als "Slow Motion Blog" aktiv halten. Klarofalski gibt es auch weiterhin neue Artikel - wenn auch nicht in ganz so regelmäßigen Abständen. Schön das Ihr hier gelandet seid, nehmt alles mit - aber macht bitte nichts kaputt ;-)