Von | 2018-02-09T22:41:31+00:00 4. Juni 2016|MusicBee|51 Kommentare

MusicBee Tutorial #2 Layout einstellen

Dieser Artikel ist Teil 2 von 9 des MusicBee Tutorial

Wir machen mal einfach locker da weiter wo wir im ersten Teil des kleinen Tutorials aufgehört haben. MusicBee hat sich nach dem ersten Start erstmal recht zugeknöpft gezeigt und das wollen wir jetzt ändern.

MusicBee-erster-Start-nach-erfolgreicher-Installation

MusicBee-erster-Start-nach-erfolgreicher-Installation

Ich werde im folgenden versuchen Euch das Füllhorn der Layout-Einstellungen in MusicBee 3.0 ein wenig näher zu bringen, allerdings ohne Anspruch auf Vollständigkeit denn die Möglichkeiten sind wirklich schier unbegrenzt. Wer noch die Version 2.x einsetzt kann auch gerne meinen damaligen Artikel zu den Layouteinstellungen antesten. Natürlich kann ich hier auch nur ein Layout vermitteln welches ich selbst verwenden würde oder es sogar tue. Das muss natürlich nicht Eurem Geschmack entsprechen und das ist auch gut so, aber Ihr solltet danach wissen wo und an welchen Stellschrauben Hand anzulegen ist um MB genau so einzustellen wie es Euch beliebt, so jedenfalls der perfide Plan!

Fangen wir wie immer easy und mit einer kleinen Einstellung an die den Windows Fensterrahmen betrifft. MusicBee ist standardmäßig nämlich so eingestellt, daß der Fensterrahmen dem MusicBee Skin entspricht. Das kann man gut finden oder auch nicht, wer lieber den regulären Fensterrahmen der jeweiligen Windows Installation verwenden möchte muss den Haken bei “Skin-Fensterrahmen” entfernen. MB startet dann neu und zeigt das reguläre Windows-Design.

MusicBee-Skin-Fensterrahmen

MusicBee-Skin-Fensterrahmen

  • MusicBee Skins

MusicBee wird mit dem neuen Standard Skin 3 ausgeliefert, hat aber mal eben noch locker 50 weitere Skins direkt an board. Das sollte eigentlich ausreichen um selbst farbenfrohe Menschen und Mädchen mit einem Pink Faible glücklich zu machen. Die Skin Auswahl erreicht Ihr immer über Ansicht -> Skins ->

MusicBee-mit-Multicolor-Mellon-Remix-Skin

MusicBee-mit-Multicolor-Mellon-Remix-Skin

Fairerweise muss man hier noch erwähnen das noch nicht alle Skins aus früheren MusicBee Versionen auch wirklich zu 100%ig auf die neue MB Version passen, falls Ihr also von der Version 2.x kommt und Euer Skin jetzt Scheiße aussieht, versucht mal einen aus der 3.x Version. Wem die 50+ Skins nicht ausreichen, bitte werft einen Blick in das MB Forum für Skins, hier gibt es wirklich schicke User-Skins zu entdecken. Ich persönlich mag zum Beispiel den DarkRED Skin in der Flat Variante. Wenn Ihr das mal ausprobieren möchtet, ladet Euch die Flat .zip Datei herunter, entpackt Sie irgendwo, erstellt einfach einen Ordner namens “DarkFlat” und verschiebt dann die 9 Skin Dateien (.xml) in diesen Ordner. Dieser “DarkFlat” Ordner gehört dann in Euer MusicBee Verzeichnis in den Ordner “Skins”. Startet MusicBee neu und Ihr solltet den neuen Ordner “DarkFlat” innerhalb von Ansicht ->Skins -> sehen. Wählt die Farbe Eurer Wahl und hellyeahh.

MusicBee-mit-DarkFlat-Skin

MusicBee-mit-DarkFlat-Skin

Ich denke Ihr wisst jetzt wie es funktioniert und könnt Eure Musik Biene mit dem Skin Eurer Wahl verweben. Wie gesagt, wer mit den mitgelieferten Skins nicht klarkommt, der checkt das MB Skin Forum.

  • Panels, Ansichten, Sortierungen & Gruppierungen

Urggs, ein ganz gemeines Minenfeld breitet sich hier vor mir aus, aber ich bin bereit und nehme die Herausforderung an. Wir müssen das nur locker angehen um nicht den Überblick zu verlieren. Daher vielleicht erst einmal eine kleine Übersicht über die MusicBee Panels die ja jetzt in der neuen Version 3.0 per Drag & Drop mit Leben befüllt werden können.

Die-MusicBee-Panels

Die-MusicBee-Panels

  1. Der Kopfbereich – Beinhaltet im Standard den Hauptmenu Knopf (kann anders eingestellt werden). Die Tableiste sowie Befehlsknöpfe die man selbst definieren kann!
  2. Linke Seitenleiste – Navigationsbereich – Direkter Zugriff auf die Bibliothek, Playlisten, MB Dienste, Windows-Explorer etc.
  3. Linkes Hauptpanel – Zeigt im Standard den Vorschaubilder-Browser der Album-Künstler (Layout 1 Künstlerbilder auf einen Kreis zuschneiden)
  4. Hauptpanel – Im Standard oben die A-Z Navigation darunter die Liste der Musikdateien
  5. Rechte Seitenleiste – Beinhaltet im Standard die Aktuelle Wiedergabe, die Titelinformationen sowie den Liedtext des gerade gespielten Tracks.
  6. Fußpanel – Im Standard die Statusleiste sowie die Playersteuerung

Es gibt noch zwei weitere Panels die ich jetzt hier unterschlagen habe weil sie auch im Standard erst einmal nicht sichtbar sind. Das “Oberstes Panel” sollte wenn befüllt direkt unter dem Kopfbereich sichtbar sein und das “Rechtes Hauptpanel“, dieses liegt zwischen dem Hauptpanel und der rechten Seitenleiste. Wir kommen später noch auf die beiden Kollegen zurück!

Kümmern wir uns aber erst einmal um die Panels die meiner Meinung nach dringend der Anpassung bedürfen.

  • (2) Linke Seitenleiste – Klar, die braucht man schon ab und an aber doch nicht permanent, oder? Ich lasse mir daher unten im Fuß die Knöpfe zum Ein/Ausblenden dieser Leisten anzeigen. STRG + O -> Layout (1) -> nach unten scrollen -> Fußpanel -> Statusleiste -> Knöpfe anzeigen (Seitenleisten-Panels öffnen). Jetzt kann man die Seitenleisten schnell ein – und wieder ausblenden!
  • (4) Hauptpanel – Auch hier wäre mein Anliegen wieder, das die Cover der Alben des jeweiligen Album-Künstlers angezeigt werden, sortiert nach Erscheinungsjahr des Albums  – Aufsteigend. Unter dem Cover sollte der Album-Künstler, der Album-Titel, die Album-Bewertung und dann noch das Erscheinungsjahr des Albums gelistet werden. Ihr mögt hier sicherlich andere Präferenzen haben, aber die oben genannten Anforderungen sollten Euch helfen zu sehen wo/was eingestellt werden kann/muss. Ihr müsst es dann lediglich an Eure Anforderungen anpassen. Wir bleiben also bei meinem Beispiel und legen los. STRG + O -> Layout (1) runterscrollen bis -Hauptpanel- dann -> Dateien: ->Layout anpassen -> Cover. Hier nun die Einstellungen des Screenshots verwenden:
  • Cover
MusicBee-Einstellungen-Hauptpanel

MusicBee-Einstellungen-Hauptpanel

Nun Speichen und Schließen. Im Hauptpanel nun etwas links neben der A-Z Navigation wo jetzt noch “Titel” steht einen Klick auf den kleinen Pfeil, jetzt “Album” auswählen. Wohlan, jetzt sollte das Hauptpanel schon so aussehen:

MusicBee-Hauptpanel-mit-Albumcover

MusicBee-Hauptpanel-mit-Albumcover

Wie ja oben beschrieben jetzt noch eine adäquate Sortierung, bei mir wäre das nach Album Künstler und dann nach Erscheinungsjahr des Albums aufsteigend – demnach das älteste Album der Band zuerst, das aktuellste zuletzt. Das stellt man auch oben links im Hauptpanel ein, Klick auf den kleinen Pfeil neben Album -> Sortierung -> Album-Künstler/Jahr/Album.

  • (5) Rechte Seitenleiste – Ist eigentlich im Standard schon ganz O.K, aber mir persönlich noch etwas zu spartanisch. Zuerst mal brauche ich ein paar mehr Spalten in der “Aktuellen Wiedergabe“. Dazu Rechtsklick auf die Überschrift direkt unter “Aktuelle Wiedergabe” ->Anzuzeigende Felder bestimmen. Hier steht momentan die Nr., Titel und Künstler. Ich ziehe mir von links noch die “Bewertung” und die “Dauer” des Tracks nach rechts. Wenn man die Felder in einer anderen Reihenfolge haben möchte, auch kein Problem – einfach anfassen und per Drag & Drop verschieben und loslassen. Jetzt noch das Panel mit den “Titelinformationen” innerhalb der rechten Seitenleiste. Hierzu ein Klick oben links auf das “Hamburger” Symbol -> Panels Anordnen -> Als erstes würde ich jetzt die Panels “stapeln” und diese als Tabs anzeigen lassen – das funktioniert über “*stapeln” auf der rechten Seiten, dort den Haken setzen für “Angehakte Elemente werden als Tabs angezeigt”. Nun oben rechts bei “Verfügbare Elemente” das “Albumcover” anhaken, egal wo es jetzt links erscheint, ihr erkennt es am roten Balken, könnt es anpacken und in die rechte Seitenleiste ziehen, falls es dort nicht von vorneherein erscheint. Das gleiche macht Ihr jetzt noch einmal mit dem “Liedtext”. Nun könnt Ihr das Cover, den Liedtext und die Titelinformationen “stapeln”, dazu den Haken rechts neben den Elementen anwählen. Das Ganze sieht dann so aus:
Panel-Einstellungen-Rechte-Seitenleiste

Panel-Einstellungen-Rechte-Seitenleiste

Wer mag, zieht sich auch noch die “Künstlerbiographie” und das “Künstlerbild” in die rechte Seitenleiste und stapelt auch diese. Dann speichern und schliessen und die Hauptansicht mit der rechten Seitenleiste sieht jetzt so aus und Ihr könnt mit einem Klick zwischen den Details, dem Liedtext, dem Cover, der Künstlerbiographie und dem Künstlerbild wechseln :

Finale-Panel-Einstellungen-Rechte-Seitenleiste-mit-Tabs

Finale-Panel-Einstellungen-Rechte-Seitenleiste-mit-Tabs

Alternativ und als Ideengeber, könnte man in den Panel-Einstellungen auch den Liedtext und das Künstlerbild in das “Rechtes Hauptpanel” hinein ziehen und das Lautstärke-Wellenband in das Hauptpanel. Kann man machen, muss man aber nicht ;-) Aber wenn man es macht, sieht MusicBee danach so aus:

MusicBee-mit-allen-angepassten-Panels

MusicBee-mit-allen-angepassten-Panels

Update 07.06.2016
Hier auch noch ein Tipp wie man zum Beispiel auch durch sehr große Diskografien navigieren kann, indem man nach der Art der Veröffentlichung gruppiert. In meinem Beispiel unterscheidet man zum Beispiel zwischen normalen Alben, EPs, Singles, Live-Alben, Bootlegs etc. Wie wird es gemacht? Als erstes müssen wir noch einmal ins Hauptpanel und in die Covereinstellungen, hier statt der Album Bewertung den ersten CustomTag auswählen – also Custom3. Nun müssen alle MP3Tags neu gesetzt werden, bei einem Album dann in Tags (2) ->Custom3 anwählen und dort eintragen ob Album, Live Album, EP, Single oder was immer gewünscht. Ihr solltet hier natürlich immer den gleichen, jeweiligen Begriff benutzen. Habt Ihr das gemacht, klickt oben links im Hauptpanel wo jetzt “Album” steht -> Gruppieren nach -> Benutzerdefinierte Tags ->Custom3. Demnach sollte MusicBee jetzt so gruppieren. Die Alben und Singles und Live Album hab ich hier im Beispiel gefaked, es soll lediglich der Orientierung dienen.

MusicBee-mit-Custom-Tag-zum-Gruppieren

MusicBee-mit-Custom-Tag-zum-Gruppieren

Das kann man also machen, wichtig ist nur das es einen Vorschaubilder-Browser der Album-Künstler gibt, egal ob links oder rechts – sodass nach Klick auf den Album-Künstler der Blick auf eine gruppierte Ansicht mit “Formaten” erfolgt. Wer das so taggt und in der Ansicht haben möchte, sollte dann zum Schluß auch noch “benutzerdefiniert sortieren” und zwar nach “Album-Künstler/Jahr/Custom3”.

  •  Tabs und Freestyle

Widmen wir uns mal den Tabs die ganz oben angezeigt werden, die sind nämlich nicht “ohne” und können ganz easy helfen das man die Hauptansicht nicht total überfrachtet. Fangen wir mal damit an, das man diese Tabs wie bei einem “Browser” nun auch anheften kann. Dazu Rechtsklick auf den “Tab” dann -> Tab anheften (nur Symbol) Das machen wir mal beim Tab “Musik” und beim Tab (Aktuelle Wiedergabe), bei den “Wiedergabelisten” und beim “Musik-Explorer”. Nun sehen Eure Tabs oben schon so aus, im Screenshot angewählt ist der “Aktuelle Wiedergabe” Tab.

MusicBee-mit-angehefteten-Tabs

MusicBee-mit-angehefteten-Tabs

Das man natürlich das Layout jedes einzelen Tabs nochmal anpassen kann ist selbstredend. Klick rechts, schiebt die Anpasser und setzt es so wie Ihr möchtet. Eines möchte ich aber noch kurz zeigen/erwähnen, auch weil man es leicht übersieht und es eigentlich ein echt nettes Feature ist. Die Rede ist von den “Konzertterminen” und den “Neuerscheinungen“. Beide sind Bestandteil von MusicBee und sichtbar in der (2) Linken Seitenleiste.

Wenn Ihr wie ich die unteren Navigationspfeile eingeschaltet habt klickt darauf, geht mit einem Rechtsklick unter “Dienste” auf “Bevorstehende Konzerte” -> In einem Neuen Tab öffnen. Diesen Tab heftet Ihr auch an, geht dann auf Einstellungen, sucht Euer Land und die Stadt in Eurer Nähe -> Bingo! Könnt Ihr genauso mit den “Neuerscheinungen” machen.

Puhh, ich habe fertisch, Flasche leer! Meine Musicbiene sieht demnach momentan gerade so aus. Ich wollte nur die letzte Info nicht geheim halten, nämlich dass man natürlich die Covergröße im Hauptpanel noch anpassen kann. Geht über einen kleinen Schieberegler – guckst du hier ;-)

Mögliches-Musicbee-3-0-Layout

Mögliches-Musicbee-3-0-Layout

Das wäre also ein mögliches MB Layout und ich persönlich könnte da schon ganz gut mit leben. Das man dieses in Detailbereichen noch um einiges verbessern kann steht ausser Frage. Da ich ja nun so einen schönen MediaUploader im Kommentarbereich besitze, wäre es natürlich genial wenn Ihr mal selbst Euer eigenes Layout hier vorstellen würdet. Also immer ran an den Speck, hier beißt keiner :-) Ich versuche gerne bei weiteren Fragen zum MB Layout zu helfen, bitte auch hier einfach die Kommentarfunktion benutzen!

Ich bin noch nicht sicher, aber ich denke im nächsten Teil des Tutorials wird es ums MP3 Taggen und CD-Rippen gehen. Kann aber ein wenig dauern, weil EM und Grillen und Urlaub und so…

Viel Spaß mit der MusikBiene ;-)

 

Artikel Serie Navigation<< MusicBee Tutorial #1 MusicBee installieren und einrichtenMusicBee Tutorial #3 Audio CDs rippen >>
Von | 2018-02-09T22:41:31+00:00 4. Juni 2016|MusicBee|51 Kommentare

Über den Autor:

Joergermeister
Mehr als 10 Jahre Joergermeister Blog. Ich bin jetzt wirklich zu alt für den Scheiß und werde diese Webseite daher nur noch als "Slow Motion Blog" aktiv halten. Klarofalski gibt es auch weiterhin neue Artikel - wenn auch nicht in ganz so regelmäßigen Abständen. Schön das Ihr hier gelandet seid, nehmt alles mit - aber macht bitte nichts kaputt ;-)
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Anonym
Gast
Anonym

Hallo,

bei mir (Vers. 3.1.6466) werden nun einige Alben getrennt, d.h., die Titel werden auf zwei gleichnamige Alben aufgeteilt. Was kann ich tun?

Herzlichen Dank vorab!

Anonym
Gast
Anonym

Hallo,

Du hast in deinem Tutorial geschrieben:

Das “Oberstes Panel” sollte wenn befüllt direkt unter dem Kopfbereich sichtbar sein und das “Rechtes Hauptpanel“, dieses liegt zwischen dem Hauptpanel und der rechten Seitenleiste. Wir kommen später noch auf die beiden Kollegen zurück!

Ich finde jedoch nichts zur Nutzung des Obersten Panels?

Harry

FredSam
Gast
FredSam

Hallo Jörg,
vielen Dank für die super Anleitung.

Ich habe allerdings ein Propöem, vielleicht hast Du eine Lösung. Bei mir werden im linken Hauptpanel und im Hauptpanel keine Cover angezeigt. In der rechten Seitenleiste allerdings problemlos.
Das Cover ist als JPG mit einer Größe von 225px x 225px gespeichert

screen.jpg
FredSam
Gast
FredSam

Hat sich insoweit erledigt, dass ich die Cover jetzt direkt mit MP3Tag eingefügt habe, ich hatte sie vorher nur im Ordner des Albums.

Komischerweise funktioniert es bei einigen Alben.

LaLuna
Gast
LaLuna

Hallöle!

Nachdem ich mir einen neuen Rechner kaufen musste, bin ich leider auch auf die neueste Version von MB umgestiegen. Mir fehlt da eine Einstellung und ich hoffe auf deine Hilfe. Allerdings kann ich dir keinen Screenshot schicken, weil ich die Funktion ja nicht finden kann. Hoffe, du weißt trotzdem, was ich meine:
In der Vorgängerversion gab es im Mittelteil über der Liste der Titel einige Spalten als Filter im Kopfbereich. Mit einem Klick konnte man bspw. die Wiedergabeliste auf ein Genre schrumpfen. Oder auf einen Albumkünstler oder so. Kann ich die Filteroption irgendwo wieder einstellen?

LG
LaLuna

Bob
Gast
Bob

Hallo Jörg,
kennst du einen einfachen Weg, alle vorgenommenen Änderungen am Layout wieder rückgängig zu machen und die Biene in den (optischen) Originalzustand zurück zu versetzen, ohne sich an jede vorgenommene Änderung erinnern zu müssen und diese gezielt zurück zu setzen? Danke.

Anno
Gast
Anno

Moin,
suche schon länger nach ner Möglichkeit im Seiteleisten-Player ein Symbol für “STOP” zu haben. Bei machen Skins wird “STOP” in der Playsteurung angezeigt. Ich hätte es jedoch gerne im Seitenleisten-Player.
Ansonsten danke für die ganzen Tipps die man hier so findet. Bin immer mehr von Muscibee beigeistert.
Grüße
P.P.

Anonym
Gast
Anonym

Hallo Jörg, Ich hätte da mal eine Frage bezüglich MusicBee.
Gibt es eine möglichkeit das man den „Pfad“ der Künstlerbiografie ändert z.B. Wikipedia.
Nicht das ich wüsste woher Musicbee überhaupt die Informationen holt :(
Ps (gab es bei der Vorgängerversion nicht ein Fenster in dem man verschiedene „writer“ in einen Kopfzeile hatte zum auswählen ?) Auf eine Antwort bis Jahresende wartend ^^^^
Lieben Gruss und Guten Rutsch , Rainer

Mirko
Gast
Mirko

@Jörg
Vielen Dank für diese wirklich gelungene Anleitung! Ich setze MusicBee mittlerweile auch als Hauptplayer ein und bin sehr zufrieden. Die persönlichen Anpassungen werden allerdings noch dauern. ;-)
Die eine oder andere Frage werde ich sicherlich noch haben – bin ein Konfigurationsnerd – die kommen dann hier rein.

Anonym
Gast
Anonym

Hallo Jörg,
dein Blog hat mch zu Musicbee gebracht. Super Player! Da mein Musik-Laptop noch mit XP läuft habe ich Version 2.5.5804 installiert.
Vielleicht kannst du mir folgende Fragen beantworten:
Die A-Z Navigation funktioniert nicht, muss ich da irgendwas einstellen?
Hatte vorher Winamp, da konnte man per Rechtsklick “zufalliges Album abspielen” wählen. Gibt es bei Musicbee diese Funktion?
Möchte auf einem weiteren Gerät (win10) die Pocketversion verwenden, kann ich da die Bibliotheksdateien von meinem XP Rechner einfach reinkopieren bzw. überschreiben, damit meine bisherige Arbeit mit Tags, Covers etc. erhalten bleibt?

Ich würde mich über Ratschläge freuen!

Gruß
Arno

Olli
Gast
Olli

Hallo Jörg, meine Frage ist eher allgemein zu Music Bee.
Seit der aktuellen Version vermisse ich im linken Panel die Möglichkeit, nach Erscheinungs-Jahr zu sortieren.

In den Einstellungen finde ich keine Möglichkeit, dieses hinzuzufügen.

Habe ich einen Denkfehler oder ist das mit dieser Version schlichtweg nicht mehr möglich?

Gruß

Olli

MBFan
Gast
MBFan

Moin,
wollte mal wissen wie ichdie Rechte Seitenleiste abdocken kann, dass ich diese auf einem zweiten Bildschirm darstellen lassen kann. beim alten MusicBee (hab jetzt das 3.xx) ging das soweit ich weis noch die Aktuelle wuedergabe lsite abzudocken samt Seiteleisten Player und Wellenband.

Grüße und danke für eine Antwort

MikeCGN
Gast
MikeCGN

Moin,

ich war alles andere als begeistert als ich das erste Mal die V3 Version benutzte. Nun nach mehreren Stunden mit entsprechendem Treibstoff (i.d.Rgl. Kaffee) geht es mir besser und ich kann wieder gut schlafen…:-)

Nun habe ich aber eine Frage, die ich bisher immer noch nicht gelöst bekomme: Wie ordne ich die Medien-Dateien den einzelnen Navigationselementen zu. am liebsten wäre mir eine Einstellung auf Verzeichnisbasis, aber ich finden GARNICHTS….

Hat einer eine Idee oder noch mehr Kaffee?

20160725_204509.jpg
Unbenannt.JPG
Kolli
Gast
Kolli

Hallo Joergermeister, erst einmal muss ich mich outen, ich habe zwei Tage vor Toresschluss mich dazu durchgerungen eine SSD zu kaufen und das kostenlose Upgrade auf Windows 10 vorgenommen. Zur Vervollständigung meines Systems hatte ich schon das gute alte Winamp herausgesucht, dann doch aber noch das Web nach Alternativen befragt und bin auf deine Seite gestoßen. Nach dem Überfliegen deiner drei Tuts war ich gespannt und nach der Installation, der Layout-Erstellung und erstem Experimentieren bin ich nun regelrecht begeistert und habe das Programm auch gleich auf mein Windows 7-System mit dem ich noch geraume Zeit arbeiten muss, kopiert. Allerdings sind dabei trotz Portable-Installation die Einstellungen verloren gegangen. Das Skin konnte ich einstellen, aber alle Tabs und Panels und auch die Inhalte (Radiosender usw.) fehlen. Speichert das Programm dies an einem anderen Ort ab?
Beste Grüße verbunden mit der Spannung auf die nächsten Tutorials von Kolli

Axel
Gast
Axel

Hallo,

ich bin durch Zufall auf die Biene gestossen. Aber ich finde sie so gut, daß ich aktuell von meiner alten Musiksammlung “Mediamonkey” zu “MusicBee” umsteige. Deine Anleitungen dazu sind übrigens super und sehr hilfreich bei den vielen Einstellungsmöglichkeiten.

Aber bei einer Sache habe ich ein Problem und auch noch keine Lösung gefunden. Normale Alben von ein und demselben Künstler werden korrekt in MusicBee als Album angezeigt (weil alle Titel das gleiche Erscheinungsjahr haben). Allerdings habe ich auch eine Menge Sampler (Bravo Hits etc.). Hier kommt es oft vor, daß bei den vorhandenen Liedern in den MP3-Tags verschiedene Jahreszahlen stehen. Und das haut es mir total durcheinander. Ich nutze die Ansicht “Album und Titel”. Sortiere ich die Alben nach “Album-Künstler” / Album”, so werden die Sampler zwar als Album angezeigt, Allerdings alphabetisch nach Album-Name und nicht nach Erscheinungsjahr. Und sortiere ich dann die Alben nach “Album-Künstler” / Jahr / Album”, so ist die Sortierung nach Erscheinungsjahr korrekt. Allerdings werden dann die Sampler total zerflückt, weil u.U. jedes Lied ein anderes Erscheinungsjahr hat. Man hat also eventuell für jedes Lied ein eigenes Album. Kann man nicht die Sortierung “Album-Künstler” / Jahr / Album” nutzen, um die Sortierung nach Jahren drin zu haben, ohne das die Sampler total auseinander gerissen werden? Ich will ja auch nach Erscheinungsjahr des Album sortieren und nicht nach Errscheinungsjahr der einzelnen Songs.

Eine andere (kleinere) Frage habe ich auch noch. Ich habe auf dem PC in jedem Ordner eines Albums eine “Folder.jpg” für die Cover. Mediamonkey hat die auch immer erkannt und die Cover automatisch eingeblendet. Aber MusicBee macht das nicht. Trotz der vorhandenen Folder.jpg wird kein Cover angezeigt. Ich musste diese bei allen Alben manuell einbinden. Warum zieht sich MusicBee die Folder.jpg nicht automatisch?

Gruß
Axel

Anonym
Gast
Anonym

kann man mit diesem programm auch doppelte musikdateien finden und bearbeiten?

Stefan
Gast
Stefan

Hallo und Danke für diesen Tipp. Nach ersten Spielereien denke ich die Biene hat das Potential künftig meine Musiksammlung zu verwalten. Deine Anleitungen zur Einrichtung sind dabei sehr hilfreich.
Eine Frage habe ich jedoch – die mich zugegeben auch schon bei anderen Programmen gestört hat. Vielleicht hast du ja eine Lösung für das Problem. Es geht um Künstler die sich auf ihren Alben featuren lassen. Bisher habe ich als Künstler im mp3 Tag die entsprechende Angabe gemäß CD Text vorgenommen. Das führt jedoch dazu, dass ich nun Künstler in meiner Liste habe, die nur mal für einen Titel zusammengearbeitet haben bzw. auch das Alben “zerstückelt” werden.
Ähnlich geht es mir an anderer Stelle mit Jahreszahlen der Titel. Beispielsweise bei Best Of Alben vergebe ich als Jahr am Titel meist nicht das Jahr des Albums sondern das Jahr des Liedes (soweit bekannt). Auch das kann dazu führen, dass eine CD mehrfach angezeigt wird.
Hast du Empfehlungen, wie diese Probleme gelöst werden können?

Viele Grüße
Stefan

ivexs
Gast
ivexs

Hallo Joergermeister,

durch deinen Blog bin ich erst auf “MucicBee” aufmerksam geworden, kannte es zuvor garnicht. Ich habe es mir durch dich einmal näher angeschaut und dein Tutorial “abgearbeitet”.

Und ich gebe dir vollkommen Recht, das ist eine spitzen Programm- danke dafür!

Und auch danke für die Zeit und arbeit die du in deine Projekte steckst. Es macht Spaß und ist auch immer interessant deine Seite zubesuchen. Dank dir nutze ich seit Monaten Kodi, und bin nach wievor total begeistert.

Mach bitte weiter so!

wpDiscuz