Boahh, das war fix! Gerade einmal 4 Monate nach der Version 15.2 (Isengard) kommt mit Jarvis schon die nächste Kodi Version um die Ecke. Jarvis – bekanntermaßen die Computer-Sprachausgabe des IronMan/Marvel Universums (quasi Siri, Cortana & Co. im Jahr 2050) kommt mit einer mächtigen Feature und Bugfix Liste daher. Wahnsinn wie die Kodi Jungs das Alles am Laufen halten.

Kodi16-Jarvis-ist-jetzt-am-Start

Kodi16-Jarvis-ist-jetzt-am-Start

Apropos Feature & Bugfix Liste, die ist wirklich ellenlang. Subjektiv hab ich mal ein paar für mich wichtige Aspekte heraus gepickt und übersetzt. Den vollen Changelog könnt Ihr hier im Original einsehen.

  • Der Event Logger – Jetzt kann man endlich in Realtime sehen was Kodi unter der Haube treibt. Der Scraper hat den Film nicht gefunden oder ein Add-On wurde nicht aktualisiert?
  • 4:3 Stretching – Scheint das Jarvis nun das “Aufziehen” alter “4:3” TV-Konserven auf moderne 16:9 Fernseher besser beherrscht.
  • Add-Ons – Verbesserung des Update-Managements (Auto-Updates etc.)
  • Music-Library – Neue Musik-Dateien werden jetzt endlich auch automatisch per Scan in die Bibliothek aufgenommen.

Werde wie bei den letzten beiden Hauptversions-Updates erst einmal noch ein wenig warten. Ich wette es kommen innerhalb weniger Wochen Bugfix-Releases wie Jarvis 16.1 und 16.2 und dann kann man den Versionssprung immer noch machen. Außerdem habe ich momentan in der Version Isengard 15.2 nicht das Gefühl das mir irgendetwas Essentielles fehlen würde! Wer wie ich Kodi mit einer zentralen MySQL Datenbank betreibt, muß eh gleich alle Kodi-Installationen auf Jarvis updaten – sonst gilt/funktioniert es nicht! Wer auch noch Raspberries mit OpenElec drin hat, muss warten bis OpenElec auf Jarvis am Start ist, und das dauert mitunter schon mal ein wenig!

Kodi-mit-MySQL-Datenbank-nach-Datenübernahme

Kodi-mit-MySQL-Datenbank-nach-Datenübernahme

Also alle mal schön locker hängen lassen, Jarvis kommt früh genug.

Viel Spaß bei Kodi