Von | 2017-12-31T16:39:21+00:00 31. Dezember 2017|In eigener Sache|3 Kommentare

Die letzten Joerger

Vielleicht habt Ihr es ja mit bekommen, vielleicht auch nicht – aber eigentlich habe ich diesen Blog vor knapp 3 Wochen geschlossen. Aus die Maus – Ende Gelände, nach 10 Jahren und knapp 500 Artikeln. Naja, ihr könntet das hier nicht lesen wenn ich es mir nicht doch anders überlegt hätte. Wenn man so ein Baby 10 Jahre mit sich rumschleppt ist es auch hart das Ganze einfach mal so abzuschalten und auszuknipsen, obwohl – und das gebe ich gerne zu – es war doch auch ein wenig Befreiungsgefühl dabei als ich es einfach getan habe! Im Ernst, der Webserver war leer gefegt, die Datenbank auf NULL gesetzt – es war schon alles im Daten Nirvana!

Joergermeister.de

Joergermeister.de

Aber ich habe mich noch einmal besinnt (und Backups eingespielt). “Ein gelöschtes Blog reißt eine Lücke ins Web“! Ja, da ist was wahres dran und wer bitteschön möchte schon für eine Lücke im Web verantwortlich sein – ich sicher nicht ;-) Man mag es nicht glauben, aber dieser kleine Blog hat Artikel die immerhin schon jeweils über die 100.000 mal aufgerufen worden sind, was ich ziemlich geil finde und mich natürlich auch stolz macht! Also mach ich mal noch ein wenig weiter, wenn auch unter etwas geänderten Vorzeichen.

Entschleunigung

Einer davon ist, das ich momentan das WordPress-Theme komplett umbaue, es soll alles minimaler, überschaubarer und besser lesbar werden. Kein Schickschnack mehr, nur noch Blogartikel – schnell geladen – ab damit! Dieser Umbau kann sich aber ein wenig hinziehen, auf einige Funktionalitäten meines momentanen WordPress-Themes will und kann ich nicht verzichten.

Zweitens habe ich schon jetzt die Kommentarfunktion ein wenig eingeschränkt. Kommentare werden jetzt 60 Tage nach Artikelveröffentlichung deaktiviert. Ist so ein bisschen Selbstverteidigung. Ich möchte nicht mehr in die Rolle des “du mußt jetzt was tun” gedrängt werden, wenn jemand in einem 5 Jahre alten Artikel eine Kommentar-Frage stellt!

Herrje, ich weiß manchmal nicht mehr was ich vor 5 Tagen so gemacht habe ;-) Hatte ich es schon erwähnt? – Ich bin einfach zu alt für den Scheiß!

Drittens habe ich inzwischen auch allen anderen PiPaPo entfernt, dazu gehörte auch der E-Mail Newsletter. Habe den Newsletter glaube ich vor 1-2 Jahren aktiviert. Tut mir leid für die knapp 50 Abonnenten die eine Mail mit den neuesten Artikeln bekommen wollen, aber bitte versteht das dies für mich Stress ist den ich nicht mehr gebrauchen kann. Bitte benutzt ab jetzt den RSS-Feed!

Ihr seht, ich möchte den Joergermeister Blog weiterhin aktiv halten und ja, ich werde ab und an auch neue Beiträge beisteuern. Das Windows Fall Creators Update muss noch gepimpt werden und bald soll Amazon Prime und Netflix bei mir auf einem Raspberry Kodi 18 laufen. Aber es wird jetzt ein bißchen “SloMo” Blogging, erwartet nicht jeden Monat neue Artikel, erwartet am besten gar nichts – dann werdet Ihr auch nicht enttäuscht :-)

Würde mich freuen wenn ihr auch in 2018 immer mal wieder vorbeischauen würdet. Ich wünsche Euch ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr. Kommt gut rein und bleibt immer schön artig!

Bis bald und möge die Macht mit Euch sein.

Der letzte Joerger(meister)

Von | 2017-12-31T16:39:21+00:00 31. Dezember 2017|In eigener Sache|3 Kommentare

Über den Autor:

Joergermeister
Mehr als 10 Jahre Joergermeister Blog. Ich bin jetzt wirklich zu alt für den Scheiß und werde diese Webseite daher nur noch als "Slow Motion Blog" aktiv halten. Klarofalski gibt es auch weiterhin neue Artikel - wenn auch nicht in ganz so regelmäßigen Abständen. Schön das Ihr hier gelandet seid, nehmt alles mit - aber macht bitte nichts kaputt ;-)
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Chris
Gast
Chris

Na Gott sei Dank hab ich nicht gleich den Joergermeister aus meiner Favoritenleiste geschmissen, als der Abschied verkündet wurde. Mit einem entschleunigtem Blog kann ich leben. Ein ruhiges Jahr wünsche ich.

Mirko
Gast
Mirko

Da bin ich ja froh…ist eine meiner Lieblingsseiten, wenn es um “Desktop Pimping” geht.

Bleibe uns ja erhalten! Ich werde mich auch bemühen, in Zukunft mehr zu kommentieren.

Guten Rutsch und wir sehen uns in 2018!

P.S. Jetzt weiß ich auch, warum ich keine E-Mail Antworten erhalten habe bzw. meine letzten beiden Kommentare (Fragen) keine Reaktion hervorgerufen haben.

P.P.S. Auf DA folge ich dir eh schon. Alias kannst du bei Interesse per Mail erfahren.

wpDiscuz