Von | 2017-03-10T22:40:21+00:00 1. November 2011|Windows|2 Kommentare

Dateien und Ordner unter Windows automatisch umbenennen

Es gibt sicherlich einige Tools unter Windows die genau diesen Job erledigen (wollen), ich stelle Euch aber heute mal das Tool meiner Wahl vor. Die Rede ist vom Bulk Rename Utility. Leider momentan nur auf Englisch zu haben, dennoch für mich ein grandioser und  nicht mehr wegzudenkender Helfer bei der Datei und Ordnerumbenennung.

Nach der Installation klinkt sich das Bulk Rename Uitility (BRU) in das Window Explorer Kontextmenü ein, ihr könnt also direkt mit einem Rechtsklick auf einen Ordner das Tool starten. Wenn Ihr das tut öffnet sich in ungefähr folgende Ansicht:

 

BRU Einstellungsfenster

BRU Einstellungsfenster

Das mag für einige jetzt etwas wild und abschreckend aussehen, aber ganz easy der Reihe nach.  Ich habe hier beispielhaft einen Oberordner mit 3 Unterordnern erstellt ->Testordner -> Testunterordner 1-3. Ich möchte in diesem Beispiel gerne die 3 Unterordner nach meiner Wahl in Helloween_2011_ umbenennen. Das wird in File (2) eingetragen. Danach noch die Nummerierung, in meinem Bespiel ein Suffix (also nachgestellte Nummer) soll bei Nummer 1 starten (Start) und 3 Stellen haben (Pad)

Dann ein Klick auf den alten Dateiordnernamen und schon sieht man jetzt in der Vorschau bei „New Name“ wie sich das Ganze mit der Umbenennung darstellt. Falls alles OK ist, ein Klick auf ->Rename und alles ist gut, ansonsten vorher nochmal die Einstellungen überdenken. Die Dateiumbenennung funktioniert im übrigen genauso wie bei Ordnern.

Dieses Beispiel war natürlich  jetzt ein ganz harmloses, denkbar sind natürlich auch die ganz krassen Teile, wie Fotodatei von der Kamera soll nach „Urlaub auf Malle“-„Aufnahmedatum“-„4stellig-durchnumeriert“.“Dateiformat“ im Ordner stehen – also so:

„Urlaub auf Malle_31_10_2011_0001.jpeg“

Dies würde man im BRU wahrscheinlich so umsetzen…

Bilder von Fotokamera automatisch umbenennen

Bilder von Fotokamera automatisch umbenennen

Sieht wie gesagt alles wilder aus als es ist. Das coole aber ist. das man jede einzelne Einstellung auch separat abspeichern und immer wieder hervor holen kann. Ein beherzter Klick auf ->File ->Save As-> und Ihr habe für jedes Umbenennungsszenario die passende Antwort am Start wenn Ihr auf ->File ->Open und auf das Verzeichnis steuert wo Ihr Eure BRU files abgelegt habt.

 

Von | 2017-03-10T22:40:21+00:00 1. November 2011|Windows|2 Kommentare

Über den Autor:

Joergermeister
Mehr als 10 Jahre Joergermeister Blog. Ich bin jetzt wirklich zu alt für den Scheiß und werde diese Webseite daher nur noch als "Slow Motion Blog" aktiv halten. Klarofalski gibt es auch weiterhin neue Artikel - wenn auch nicht in ganz so regelmäßigen Abständen. Schön das Ihr hier gelandet seid, nehmt alles mit - aber macht bitte nichts kaputt ;-)
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
wpDiscuz